IT EN

Inhalt:

Neues Schloss Schleißheim

Speisesaal

 

Bild: Speisesaal

Der Saal im Erdgeschoss wurde unter Kurfürst Max III. Joseph seit 1764 neu gestaltet und steht stilistisch am Übergang vom Rokoko zum Klassizismus. Auf seine Funktion als Speisesaal verweist das Deckenfresko des Christian Thomas Wink (1768-71) mit der Darstellung der Kalypso, die den gestrandeten Odysseus auf der Insel Ogygia empfängt und ihm ein Festmahl bereitet.

An den Wänden sind die monumentalen Bildnisse der bayerischen Kurfürsten zu Pferde eingelassen, auf der Kaminseite Maximilian I. und Max Emanuel, auf der Eingangsseite Karl Albrecht und Max III. Joseph. Nur Ferdinand Maria über dem Kamin ist nicht beritten dargestellt.

Der Stuck der Hohlkehle unter der Decke mit den reizvollen Darstellungen der Jahreszeiten und Sternzeichen durch spielende Putti gehört noch der Zeit Max Emanuels an und wurde von dem Franzosen Charles Dubut geschaffen.

| nach oben |